New York Old School Graffiti – Rolling Canvas Pt. 2

Wie schon bereits beim Berlin Projekt eine neue Leinwand im klassischen Graffiti / Stylewriting Spirit. Der auf einen Keilrahmen gespannte Jeansstoff zeigt den Schriftzug „New York“ im klassischen New Yorker Graffiti Stil. Der Hintergrund ist inspiriert von den MTA U-Bahnen der 70er, dreckig und voller Tags. Über dem Schriftzug sind die 5 Boroughs, Bronx, Brooklyn, Manhattan, Queens und Staten Island mit saftig schwarzer Markertinte angebracht.

J-NICE – Writing my name in Pixacao typography

Ein neues Bild im Stile des brasilianischen Pixacao. Das Gemälde ist ein weiterer Teil zur Erforschung der Pixacao Kunst. In diesem Werk ist die Ausschückung der Buchstaben etwas dezenter. Keine Highlights, Second-Outlines, Backgroundeffekte oder Schatten wie sie für USA Graffiti üblich sind. Vielmehr wurde der Idee und dem Stil des Pixacao entsprochen mit klarem und reduzierten Ausdruck zu arbeiten. Kein Siebdruck, Original von Hand. Acryl auf Holz 30 x 30 cm

Pixacao Leinwand Desordeme é Progresso

Die Leinwand im Pixacao Stil ist in den Nationalfarben Brasiliens gehalten. Ein Pixacao Typoblock schreibt die Städte Brasilia, Porto Alegre, Sao Paulo, Fortaleza und Belo Horizonte. Dieser wird eingeleitet von einem Block mit dem abgeleiteten Wahlspruch „Desordeme é Progresso“. Das Werk wurde vom Brasilianischen Facebook Portal „Pixacao Brazil“ als Pionierarbeit von Pixacao in Deutschland präsentiert.

Keep Calm And Carry On

    Ein Ausflug in das klassische Street Art / Pop Art. Sample, modifizieren, reproduzieren. Hier zwei Abwandlung des in England berühmten „Keep Calm An Carry On“ Propaganda Plakats aus dem Zweiten Weltkrieg welche heute sowohl auf Merchandise Artikeln als auch auf Textil als urbaner Modetrend in den Straßen Londons zu finden ist. Die Arbeit ist echtes Kunsthandwerk, hier wurde weder schabloniert noch angeklebt. So entstehen bei genauerem Betrachten immer wieder interessante Details die man in einem Druck nicht finden würde.