Rolling Canvas Berlin

Dieses Bild ist Teil einer Städteserie. Die Keilrahmen wurden mit echtem Jeansstoff auf 100% Baumwolle bespannt und grundiert. Der Stil der Buchstaben orientiert sich an Style und Writinghistorie der jeweiligen Metropole. Ebenso entsprechen die Hintergründe der Farbcodierung den U-Bahn-Wagen der jeweilen Metrosysteme.

Studie des Pixacao – Study of Pixação

  Die Arbeit zeigt eine Studie des des Pixacao-Buchstabens „A“. Pixação ist eine einzigartige Form des Graffito, beheimatet in den südöstlichen Metropolen São Paulo und Rio de Janeiro in Brasilien und existiert nach Schätzungen bereits seit den 40er-50er Jahren. Es besteht aus Tagging in einem unverwechselbaren, kryptischen Stil, vor allem an den Wänden und leerstehende Gebäude. Diese Form ist inspiriert von Runen- und Frakturschriften und zuletzt durch Logos vieler Rockbands der 90er. Durch Armut und Abgeschiedenheit konnte sich dieser Stil frei vom Einfluss westlicher Graffitis oder typografischen Grundregeln bis heute bewahren. Viele Pixação Künstler, genannt Pixadores, konkurrieren darum ihre Buchstaben …