Rock & Bang

Rock & Bang

Eine weitere sehr grafisch-typografische Arbeit von mir. Die Basis des Werks bildet eine Masse bunt illustrierter Handgesten, welche insbesondere dem Musikgenre des Metal und Rock zugeschrieben wird. DerUrsprung des Metal Sign wird von verschiedenen Rockgrößen wie Gene Simmons (Kiss) oder Ronnie James Dio (Black Sabbath) beansprucht.  Interessant ist jedoch, dass die Geste bereits 1968 von John Lennon auf Promo-Fotos zum Album Yellow Submarine der Beatles verwendet wurde und auch von der Lennon darstellenden Zeichentrickfigur auf Plakaten und Albumhüllen zum Trickfilm Yellow Submarine gezeigt wird. Elvis Presley setzte die Geste am 28. Oktober 1956 ein, als er in der vom TV übertragenen Ed Sullivan Show Hound Dog sang. Presley zeigte zunächst nur mit dem Zeigefinger auf das Publikum, im weiteren Verlauf jedoch mit der besagten Geste.

Mittelpunkt der Arbeit bildet eine kraftvolle Typografie, welche in verzierter Fraktur in einem Stakkato aus „Rock, Rock, ROCK, Bang, Bang“ als gewaltige und harmonische Kraft visualisiert wird. Konträr wird diese nur monochrom gehalten und vollendet so das Bild in harmonischer Gegensätzlichkeit.

Another very graphic, typographic work from me. The basis is formed by a mass of illustrated colorful hand gestures, which is particularly attributed to the music genre of metal and rock. The origin of the Metal Sign is claimed by various rock stars like Gene Simmons (Kiss) or Ronnie James Dio (Black Sabbath). It is interesting, however, that the gesture was used in 1968 by John Lennon on promo photos to the album Yellow Submarine by The Beatles, is also shown by the Lennon performing cartoon character on posters and album covers for the animated film Yellow Submarine. Elvis Presley continued to gesture at 28 October 1956 one, when he sang in the transmitted from the TV Ed Sullivan Show Hound Dog. Presley was initially only with the index finger to the audience, but in the course to the said gesture.

Focus of the work is a powerful typography, which is visualized in fracture decorated in a staccato of „Rock, Rock, ROCK, Bang, Bang“ as a powerful and harmonious power. Contrarily, it is held in monochrome and completes the picture through harmonic opposition.

40 x 70 Acryl auf Leinwand

Seidaris_RockBang_Gelerie_Koeln_Maler_Fine_art Seidaris_RockBang_Gemälde_ArtCologne_ArtFair_ArtyFarty_Ausstellung Seidaris_RockBang_Kunst_Köln_Duesseldorf_Leverkusen_Kuenstler_Malerei Seidaris_RockBang_Typo_Leinwand_Decorative_Font Seidaris_RockBang_Typografie_Dekor_Serif_Logo_Style